19/kunstakt/objektgalerie

Der 19/kunstakt steht unter dem Motto „Handle with care”. In diesem Sinne stellen sich acht junge Künstlerinnen und Künstler in der Ausstellung – die von Präsenz und Aktualität geprägt ist – dem Prozess des Gestaltens, des Reflektierens, des Zerlegens und Neuordnens sowie dem Geheimnisvollen und dem Interesse an Material.

Der „kunstakt” steht seit 2005 für einen erfolgreichen Brückenschlag zwischen Recht und Kunst mit dem Ziel, junge KünstlerInnen zu präsentieren und zu fördern. Dabei setzen sie sich mit einem eigens gewählten Thema auseinander, welches einen ausgeprägten juristischen Bezug aufweist. Rational geprägte Domänen wie Ordnungssysteme, systemische Gebilde und Controlling wurden bereits aufgegriffen und manifestierten sich in individuellen Kunstwerken. Die Vielfalt der Arbeiten eröffnet einen Einblick in das zeitgenössische Kunstverständnis der jungen, österreichischen Szene und offenbart unkonventionelle Sichtweisen auf das Rechtswesen.

fwp unterstützt die jungen KünstlerInnen beim Verkauf ihrer Werke und steht für Auskünfte gerne zur Verfügung.
Für Anfragen wenden Sie sich bitte an marketing@fwp.at

Elisa Alberti

Ohne Titel 2017
35 x 25 cm
Siebdruck auf Papier (Auflage 2 Stk.)
€ 150

Bugra Ates

Ohne Titel 2018
30 x 40 cm
Öl auf Leinwand
€ 700

Amoako Boafo

Joy Ede 2018
70 x 100 cm
Öl auf Papier
€ 2.200

Luna Ghisetti

Torso 2 2015
72 x 57,5 cm
Collage auf Papier
€ 1.600

 

Christina Kroiss

bye bye Cyborg 2018
160 x 200 cm
Öl auf Leinwand
€ 1.900

Rudi Rapf

“If you want, but can`t” 2018
90 x 120 cm
Collage, Metallrahmen, Plexiglas
€ 2.650

Aline Rainer

Die Beine in die Hand nehmen 2016
42 x 30 cm
Bleistift, Buntstift, Tinte auf transparentem Millimeterpapier
€ 450

 

Marc Truckenbrodt

Ohne Titel 2018
27 x 60 cm
Filzstiftarbeit auf Millimeterpapier
€ 400