Gregor Schett

Partner, Dr. iur., LL.M.

Bankrecht & Finanzierungen
Konfliktlösung
Energiewirtschaftsrecht

Ausbildung

Dr. iur., Universität Salzburg, 1992
Mag. iur, Universität Salzburg, 1991
LL.M., University of Cambridge, 1996

Werdegang

Partner bei Fellner Wratzfeld & Partner seit 2004
Partner in einer internationalen Anwaltssozietät (1999–2004)
Jurist und Rechtsanwalt in einer Wiener Rechtsanwaltssozietät (1993–1999)
Eingetragener Rechtsanwalt seit 1998
Vertragsassistent an der Universität Salzburg (1991–1993)

Sprachen

Deutsch, Englisch

Rechtliche Rahmenbedingungen der Fernwärme und –kälte, insbesondere Leitungsrechte IUR/IUTR (Hrsg), Europäisches Klimaschutzrecht und Erneuerbare Energien (2014), 215

„Ein Schritt des OGH am langen Weg zum rechtlichen Gehör im Schiedsverfahren“ ecolex 2013, 628

„Unbundling – Rechtliche Zwänge und Grenzen“ Handbuch der österreichischen Energiewirtschaft, 2004

„Die Prüfung verspätet angemeldeter Forderungen in der allgemeinen Prüfungstagsatzung“ ZIK 2000, 7

„Das Schicksal des Eigentumsvorbehalts beim Scheck-/Wechselverfahren“ wbl 1997, 189

„Der Interzessionar im Konkurs des Hauptschuldners“ RdW 1995, 249

„Die Regelung des Verbraucherkredits in Österreich vor dem Hintergrund der EG-Verbraucherkreditrichtlinie“ Dissertation, April 1992

„Die Abgrenzung von Bürgschaft und Schuldbeitritt und ihre Bedeutung“ JAP 1991, 201

Show All Lawyers