Pressekontakt:

publicrelations@fwp.at

Getting legally started: fwp unterstützt Gründungsinitiative der FH Technikum Wien.

Die Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH (fwp) unterstützt die Gründungsinitiative „Start me up“ der FH Technikum Wien. fwp Partner MMag. Dr. Markus Fellner und Dr. Lukas Flener halten am 28. Jänner 2017 einen Vortrag zum Thema „Getting legally started“ und beantworten rechtliche Fragen zum Thema Start-up.

„Sie gründen ein Start-up aus Leidenschaft, aber nicht nur aus Leidenschaft, sondern auch um Geld zu verdienen. Und wenn man Geld verdienen will, muss man sich fragen, wie man das Geld konservieren und erweitern kann“, so fwp Gründungspartner Markus Fellner bei der Kickoff-Veranstaltung der FH Technikum Wien.

Die FH Technikum Wien unterstützt Studierende und Mitarbeiter mit innovativen Geschäftsideen mit dem Ziel den Unternehmergeist und die Gründerkultur zu stärken und in das Hochschulleben zu integrieren. Die Initiative „Start me up“ verleiht diesem Bestreben Ausdruck – seit Herbst finden an der FH Technikum Wien Veranstaltungen und Workshops rund um das Thema statt. Im so genannten „Startup-Camp“ erzählen Top-Experten worauf es beim erfolgreichen Gründen eines Unternehmens ankommt. Außerdem erhalten Gründungswillige Unterstützung bei MentorInnen der FH Technikum Wien.

Eine der führenden österreichischen Anwaltskanzleien im Bereich Wirtschaftsrecht beantwortet am Samstag, dem 28. Jänner, unter dem Motto „Getting legally started“ Fragen rund um die Gründung, den Aufbau und den Schutz von Start-ups und widmet sich u.a. Themen wie Wahl der Rechtsform, Bewilligungen, staatliche Förderungen, Finanzierungsmöglichkeiten, den Umgang mit Investoren, Patent- und Markenschutz, etc.