Pressekontakt:

publicrelations@fwp.at

Erwerb der ÖHT-Mehrheitsanteile durch OeKB erfolgreich abgeschlossen

Wien, April 2019. Die Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH (fwp) hat die Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB) bei der Akquisition von rund 69 Prozent an der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H (ÖHT) rechtlich begleitet.

Nach dem bereits erfolgtem Signing am 11. März 2019 und der Erfüllung der Bedingungen der zusammenschlussrechtlichen Genehmigung konnte der Mehrheitserwerb am 25. April 2019 erfolgreich abgeschlossen werden.

Das fwp-Kernteam bestand aus fwp-Partner Markus Fellner (Banking / M&A) und Andrea Demanega (Associate), den fwp-Partnern Lukas Flener (Merger Control) und Florian Kranebitter (M&A, Finance) sowie den Rechtsanwälten Benedikt Kessler (Regulatory & Compliance) und Peter Stiegler (M&A).