16/kunstakt

Unter dem Motto „Ich kann das eine Wort nur verstehen, indem ich ein anderes dafür suche“ erarbeiteten Studierende der Akademie der bildenden Künste in diesem Jahr bereits zum elften Mal eine Ausstellung für unsere Sozietät. Acht junge Künstlerinnen und Künstler stellen ihre Arbeiten in den Räumlichkeiten von fwp aus.

Diese „Konstellation“ aus Kunst und Recht mag vorerst ungewohnt erscheinen, doch hat sich fwp in den letzten Jahren zu einem fruchtbaren Boden für den interdisziplinären Dialog zwischen dem vermeintlich streng Reglementierten und dem gänzlich Autarken entwickelt. Ausgehend von diesem Spannungsfeld haben die teilnehmenden KünstlerInnen Arbeiten entwickelt, die Bezüglichkeiten im Feld der Kunst und darüber hinaus bewusst machen.

fwp unterstützt die jungen Künstler beim Verkauf ihrer Kunstwerke und steht für Auskünfte gerne zur Verfügung.