11/kunstakt

Für die diesjährige Ausstellung haben sich die neun KünstlerInnen Daniela Auer, Katharina Cibulka, Paul Deflorian, David Eisl, Katharina Fink, David Peschka, Mathias Peyker, David Rybak und Simon Vith mit dem Thema „mit welchem Recht?“ auseinandergesetzt.

Sich das Recht nehmen? Mit welchem Recht sich einschränken (lassen)? Was bedeutet Recht für individuelle Freiheit? Wieviel Recht benötigen wir um uns frei fühlen zu können? Bedeutet Recht Ordnung?

Durch diese und andere weiterführende Fragestellungen ergaben sich viele Gedanken, die es wert waren zu verfolgen. Künstlerische Interpretationen dieser persönlichen Fragen sind in der Ausstellung zu sehen.

fwp möchte die Künstler auch beim Verkauf ihrer Kunstwerke unterstützen und steht für Auskünfte gern zur Verfügung.