Öffentliches Umwelt- & Planungsrecht

Unsere Spezialisten garantieren eine umfassende juristische Betreuung auf höchstem Niveau. Mit Unterstützung unseres schlagkräftigen Teams wird jede Herausforderung zum Heimspiel.

Die Herausforderung

Umweltrechtliche Aspekte reichen in eine Reihe von Rechtsgebieten hinein und sind bei einer Vielzahl von Projekten essentiell: Angefangen bei Unternehmensübernahmen, wo die Abbildung entsprechender Risiken in Verträgen bei Due Diligence Prozessen schlagend wird, bis hin zur Projektentwicklung. Auch die Durchführung von Genehmigungsverfahren für Industrieanlagen und sonstige Betriebe fällt in den Bereich Umweltrecht. Besonderes Augenmerk gilt es hierbei auf die starke Zersplitterung der Materie, die Verteilung auf verschiedene Rechtsbereiche sowie die teilweise intensive europarechtliche Regelungsdichte zu legen.

Die Expertise

Wir beraten österreichische Industriebetriebe bei der Bearbeitung und Umsetzung umweltrechtlicher Themen sowie die öffentliche Hand bei der Umsetzung umweltrechtlich relevanter Richtlinien. Das Beratungsspektrum umfasst u.a. Environmental Due Diligences, Rechtsgutachten und Studien zur Auslotung umweltrechtlicher Handlungsspielräume, anlagenrechtliche Genehmigungsverfahren, Evaluierungen umweltrechtlicher Aspekte in der Projektentwicklung, Beratung im Rahmen von Spezialaufträgen für die öffentliche Hand (Evaluierung des Spielraums bei der Berücksichtigung von Umweltaspekten in Vergabeverfahren).

Das Team

Verantwortlich für den Bereich Öffentliches Umwelt- & Planungsrecht bei fwp sind die Partner Michael Hecht und Markus Kajaba, sowie Rechtsanwalt Helmut Kinczel. Sie sind Autoren zahlreicher rechtswissenschaftlicher Publikationen auf diesem Gebiet, Fachvortragende und langjährig ausgewiesene Experten im Umweltrecht. Sie bieten daher nicht nur das entsprechende Know-how, sondern auch praktische Erfahrung und ein großes Netzwerk an Kontakten.