Pressekontakt:

communications@fwp.at

fwp berät Accel-KKR und JAGGAER bei Merger mit POOL4TOOL

Die Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH (fwp) begleitete JAGGAER, ein Beteiligungsunternehmen des weltweit führenden Technologiefonds Accel-KKR, bei der Fusion mit POOL4TOOL, einem der führenden Anbieter von Lösungen für Direct Procurement.

 Mit Unterstützung von fwp fusioniert JAGGAER (vormals SciQuest), der amerikanische Anbieter der weltweit umfangreichsten Source-to-Pay (S2P)-Lösung, erfolgreich mit POOL4TOOL, dem globalen Marktführer im Bereich Direct Procurement mit Sitz in Österreich und über 150 Mitarbeitern in Europa, Asien und dem Nahen Osten. JAGGAER ist ein Beteiligungsunternehmen des weltweit führenden Technologiefonds Accel-KKR. Durch den Merger mit POOL4TOOL wird JAGGAER zu einem der größten eProcurement-Anbieter auf dem Weltmarkt. Die Entscheidung einen starken Partner für Procurement ins Boot zu holen ist im Rahmen weiterer Investments von POOL4TOOL in die Digitalisierung und den Fokus auf das US-Business gefallen. Die rechtlich hochkomplexe Transaktion konnte unter Führung von fwp mit Unterstützung weiterer internationaler Spitzenkanzleien in den USA, Deutschland, Serbien und den Vereinigten Arabischen Emiraten in kurzer Zeit erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Durch die Fusion wurde nicht zuletzt auch der erfolgreiche Ausstieg des aws Mittelstandsfonds ermöglicht.

Statement Lukas Flener: „Die komplexe Transaktion war eine schöne Aufgabe für fwp und unsere spezialisierten Juristen. Wir freuen uns, Teil dieser Success Story geworden zu sein.“

Statement Paul Luiki: „Wir konnten bei dieser Transaktion unser internationales Set-Up voll zur Geltung bringen und so die Transaktion im internationalen Umfeld erfolgreich abschließen.“

Das Kernteam von fwp bestand aus den Partnern Dr. Lukas Flener und Dr. Paul Luiki, JD (beide federführend Corporate / M&A), Mag. Markus Kajaba (IP) und Dr. Kurt Wratzfeld (Arbeitsrecht), unterstützt von Rechtsanwälten und Rechtsanwaltsanwärtern, insbesondere Mag. Kenneth Hasenöhrl, Mag. Lukas Rehrl, Mag. Edin Salo und Mag. Dorijan Vranic. POOL4TOOL wurde von Wolf Theiss begleitet.